Stationäre Pflege

Jeder wünscht sich, so lange wie möglich selbstständig und unabhängig zu leben. Leider kommt es doch oft anders und unvorhersehbare gesundheitliche Veränderungen beeinträchtigen unsere Eigenständigkeit. Nicht immer bedeutet dies, dass die Unterbringung in einem Pflegeheim erforderlich ist,oft sind ambulante Pflegeangebote, oder eine nur vorübergehende Unterbringung (teilstationäre Pflege) ausreichend.

 

Es gibt aber auch Situationen, in denen ein dauerhafter Umzug in eine stationäre Pflegeeinrichtung unumgänglich wird, weil durch die gesundheitlichen Einschränkungen eine Betreuung in den eigenen vier Wänden nicht mehr möglich ist.
Dieser Schritt bedeutet zwar eine Verlagerung des Lebensschwerpunktes, jedoch nicht, dass man all seine liebgewonnenen Gewohnheiten aufgeben muss.
 
k-IMG 4651

Darum ist es wichtig, sich möglichst frühzeitig nach einer Pflegeeinrichtung umzusehen, die auch für Freunde und Bekannte leicht zu erreichen ist. Sie muss den jeweiligen Anforderungen der Krankheit gewachsen sein und Wärme und Geborgenheit vermitteln. Die Einrichtung des Zimmers, ein aktivierendes Pflegekonzept sowie die Möglichkeiten von Beschäftigung sind dabei besonders wichtig.
Die stationären Einrichtungen der Medicus Cottbus GmbH befinden sich in zentraler Lage und bieten Menschen, die pflegerische Rundum-Hilfe benötigen, ein liebe- und verständnisvolles Umfeld.
Wir beraten und unterstützen Sie auch bei Antragstellung und klären darüber auf, welche Leistungen und Kosten von den Kranken- und Pflegekassen finanziert werden.
 
 
 
   
 

 

Copyright © 2018 Medicus Cottbus GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.